“Lehrer” gesucht

Allgemeine Fragen zum Forum können hier gestellt werden.

Moderator: peter

Philip

“Lehrer” gesucht

Beitrag von Philip »

Hallo Zusammen,

Ich bin auf der Suche nach jemandem der so etwas wie praktische Privat Kurse anbietet. Ich habe seeehr viel Equipment gekauft und habe gemerkt das ich es nicht sonderlich gut beherrsche. Ich bin jemand der am besten praktisch lernt. Gibt es hier jemanden der mir vom aufbauen, Justieren, erste Beobachtungen bis hin zu Basic astrofotografie helfen kann?

Danke!

Liebe Grüße,

Philip
Benutzeravatar
peter
Nutzer
Beiträge: 123
Registriert: 19 Mai 2018, 17:59
Wohnort: Zürich
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich
Kontaktdaten:

Re: “Lehrer” gesucht

Beitrag von peter »

Hallo Philip

Mir ist da niemand bekannt, der solche Kurse anbietet. Die AGUZ bietet jährlich Kurse an. Da musst du jetzt aber fast ein Jahr warten.
Ich würde dir vorschlagen, erstmal bei Tag das Teleskop aufzubauen und die Fotografie für später aufzuheben. Die Ausrichtung nach Norden und die Bedienung des Teleskops muss erstmal gut funktionieren bevor du weiter gehst. Dabei kannst du erst mit hellen Objekten anfangen, die du auch von Auge siehst und am Himmel identifizieren kannst: Mond, Jupiter, Mars (zur Zeit), Venus, Albireo, Orionnebel, Plejaden, M31, M27, M13, M57 - etwa in dieser Reihenfolge.

Für Astrofotografie gibt es hier im Forum die Fachgruppe der SAG, die allen Interessenten offen steht. Die Treffen sind aktuell 'virtuell' über zoom.

Gruss, Peter
8" SCT, Canon 700D unmodifiziert, AST8300B CCD
Antworten