Nebel: Simeis-147

Die Mitglieder der Fachgruppe Astrofotografie haben sich zum Ziel gesetzt, die zahlreichen, von Auge meist nicht sichtbaren astronomischen Objekte abzubilden und deren Natur sichtbar zu machen. Unterschiedliche Aufnahmeverfahren oder Vergleiche mit früheren Aufzeichnungen liefern wertvolle Erkenntnisse über die Eigenschaften der Objekte und deren zeitlichen Veränderungen. Nebst der Anwendung bewährter Aufnahme- und Bildbearbeitungstechniken engagieren sich die Mitglieder auch in der Evaluation neuer Methoden. Dank der ästhetischen Veranschaulichung und Sichtbarmachung der astronomischen Objekte tragen die Mitglieder der Fachgruppe wesentlich dazu bei, das Verständnis über Natur und Kosmos in der breiten Bevölkerung zu verbreiten und zu stärken.

Moderator: sterngucker

Antworten
Willy
Nutzer
Beiträge: 8
Registriert: 11 Sep 2018, 15:00
SAG Sektion: ---ICH BIN KEIN SAG MITGLIED---

Nebel: Simeis-147

Beitrag von Willy » 12 Okt 2018, 15:38

Simeis 147_2018-10-10_mD_7min_H-Alpha_Sum(12).png
Hallo

Letzten Mittwoch Morgen war es dann soweit, habe den Simeis-147 endlich "erwischt"!
Habe es schon einige Male versucht in den letzten Jahren. Entweder war zuviel Mond, zuviel Seeing oder einfach schlechtes Wetter.

Mein erstes Ergebnis hat duchaus noch einige Kapazität für Verbesserungen.
Dieser Supernovaüberrest ist sehr gross und schwach, mit meinem Fernrohr konnte konnte ich gerade einen Viertel abbilden.
In der verfügbaren Zeit konnte ich nur H-Alpha Aufnahmen machen. (12 x 7Min).
Längere Belichtungszeiten für die Bilder wollte ich nicht versuchen, es war recht windig (der Föhn aus dem Glarnerland)

Meine Ausrüstung:
Celestron CGE
Williams Z80 Fluorit mit Reducer 444mm F/5.6
Moravian G2-8300 mit H-Alpha
Guiding mit Celestron C5 und Lodestar

Ich hoffe, es kommen noch ein paar schöne Abende. Ein paar Stunden brauche ich schon noch.


posting.php?mode=post&f=23#
Dateianhänge
Simeis 147_2018-10-10_mD_7min_H-Alpha_Sum(12)InvN.png
Zuletzt geändert von Willy am 22 Okt 2018, 18:48, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
peter
Nutzer
Beiträge: 47
Registriert: 19 Mai 2018, 17:59
Wohnort: Zürich
SAG Sektion: 40 Belp RWG Rudolf Wolf Gesellschaft
Kontaktdaten:

Re: Nebel: Simeis-147

Beitrag von peter » 12 Okt 2018, 17:51

Vielversprechend :o

Möchtest du ein Mosaic machen?
8" SCT, Canon 700D unmodifiziert, AST8300B CCD

Willy
Nutzer
Beiträge: 8
Registriert: 11 Sep 2018, 15:00
SAG Sektion: ---ICH BIN KEIN SAG MITGLIED---

Re: Nebel: Simeis-147

Beitrag von Willy » 13 Okt 2018, 08:28

Peter,
Du hast Recht, ein Mosaik wäre möglich, aber es ist der mühsamere Weg! Eine für mich bessere Variante ist ein Versuch mit einem Objektiv mit weniger Brennweite.
Ein solches Fernrohr habe ich nicht.

Mit Gruss
Willy

cheisacher
Neuzugang
Beiträge: 1
Registriert: 16 Okt 2018, 17:27
SAG Sektion: 3 Baden AGB Astronomische Gesellschaft Baden

Re: Nebel: Simeis-147

Beitrag von cheisacher » 16 Okt 2018, 18:59

Hi Willi
Ich habe eine Lichtenkneker Flatfield Kamera Oeffnung 150 x Brennweite 500mm. Kannst du dir gerne ausleihen.
CS Joe

Willy
Nutzer
Beiträge: 8
Registriert: 11 Sep 2018, 15:00
SAG Sektion: ---ICH BIN KEIN SAG MITGLIED---

Re: Nebel: Simeis-147

Beitrag von Willy » 17 Okt 2018, 15:10

Salü Joe
Danke für die Offerte. Ein sehr interessantes Teleskop aber leider zu viel Brennweite. Brauche etwas in der Gegend von 200mm . Habe inzwischen ein solches Objektiv gefunden.
Nochmals vielen Dank und CS
Willy

Antworten