Supernova in M100

Die Mitglieder der Fachgruppe Astrofotografie haben sich zum Ziel gesetzt, die zahlreichen, von Auge meist nicht sichtbaren astronomischen Objekte abzubilden und deren Natur sichtbar zu machen. Unterschiedliche Aufnahmeverfahren oder Vergleiche mit früheren Aufzeichnungen liefern wertvolle Erkenntnisse über die Eigenschaften der Objekte und deren zeitlichen Veränderungen. Nebst der Anwendung bewährter Aufnahme- und Bildbearbeitungstechniken engagieren sich die Mitglieder auch in der Evaluation neuer Methoden. Dank der ästhetischen Veranschaulichung und Sichtbarmachung der astronomischen Objekte tragen die Mitglieder der Fachgruppe wesentlich dazu bei, das Verständnis über Natur und Kosmos in der breiten Bevölkerung zu verbreiten und zu stärken.

Website der Fachgruppe: www.astrofoto.ch

Moderator: sterngucker

Antworten
Benutzeravatar
peter
Nutzer
Beiträge: 104
Registriert: 19 Mai 2018, 17:59
Wohnort: Zürich
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich
Kontaktdaten:

Supernova in M100

Beitrag von peter »

In M100 gibt es eine Supernova: SN2020oi. Sie ist nahe beim Kern und man kann sie gerade so mit meinem C8 erkennen. Hier eine Aufnahme von 16.1.2020 23:11 UT
SN2020oi.jpg
Aufnahme mit C8, 5 Minuten, AST3800B im Luminanzfilter.

Im VdS Forum: https://forum.vdsastro.de/viewtopic.php?f=44&t=5948
8" SCT, Canon 700D unmodifiziert, AST8300B CCD

Benutzeravatar
peter
Nutzer
Beiträge: 104
Registriert: 19 Mai 2018, 17:59
Wohnort: Zürich
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich
Kontaktdaten:

Re: Supernova in M100

Beitrag von peter »

Endlich konnte ich die Daten addieren: 60 mal 5 Minuten = 5 Stunden Belichtungszeit.
Wegen dem Mondlicht sicher nicht optimal, aber die Supernova sieht man jetzt sehr deutlich und es sind auch noch ein paar Begleitgalaxien zu sehen.
sn2020oi_M100_low.jpg
8" SCT, Canon 700D unmodifiziert, AST8300B CCD

Benutzeravatar
B4silio
Nutzer
Beiträge: 35
Registriert: 23 Sep 2019, 23:17
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich

Re: Supernova in M100

Beitrag von B4silio »

Wow, die Supernova ist auf dem neuen Bild wirklich sehr deutlich zu sehen! Das ist beeindruckend, wenn man bedenkt, was wir wirklich sehen (ein Ereignis von gigantischem Ausmaß, das vor Millionen von Jahren stattfand, dessen Licht uns aber erst jetzt gesehen hat).

Sehr schöne Aufnahme, sowohl in Bezug auf das Bild (mir gefällt die Vertikale Komposition mit mehreren Galaxien zusammen) als auch in Bezug auf die Bedeutung. Es lässt einen darüber nachdenken, was mit Betelgeuze passieren könnte...
RC 8", HEQ 5+, Canon 5D3 (unmodifizierte), ASI 183 MC-Pro

Benutzeravatar
peter
Nutzer
Beiträge: 104
Registriert: 19 Mai 2018, 17:59
Wohnort: Zürich
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich
Kontaktdaten:

Re: Supernova in M100

Beitrag von peter »

An Betelgeuze habe ich dabei nicht gedacht, obwohl mein erster Blick zur Zeit immer dorthin geht ;-) Aber diese Supernova ist auch noch aus anderen Gründen recht interessant. Anscheinend war sie relativ hell für ihren Typ. Aber wie ich inzwischen weiss, noch innerhalb der normalen Verteilung (+/- 1 Magnitude). Ausserdem ist es eine Typ Ic Supernova. Dieser Typ tritt häufiger in Starburst Galaxien auf und entsteht in Doppelsternsystemen. Vermutlich gibt es also Massentransfer zwischen den Sternen wobei einer dann zur Supernova wird. Die Details sind aber noch ziemlich unklar:
https://de.wikipedia.org/wiki/Stripped- ... _Supernova

Das ist so eine Sache mit der Astrofotografie, es gibt auch immer etwas neues über die Objekte zu lernen. Da liegt für mich auch der Reiz und nicht darin das schönste oder beste Bild zu machen.

Vertikal ist das Bild, weil ich Norden ca. Oben und Osten ca. links im Bild haben wollte. Das macht den Vergleich mit anderen Bildern einfacher.

Leider fand ich keine Zeit die Galaxie visuell anzuschauen. Daher weiss ich nicht ob die SN mit dem Auge zu erkennen ist. Falls das hier jemand gelingt, würde ich mich über eine kurze Meldung freuen.

Gruss, Peter
8" SCT, Canon 700D unmodifiziert, AST8300B CCD

phugi
Nutzer
Beiträge: 56
Registriert: 06 Sep 2018, 13:53
SAG Sektion: ---ICH BIN KEIN SAG MITGLIED---

Re: Supernova in M100

Beitrag von phugi »

Hallo Peter

Diese Supernova hast du gut abgebildet, nehme an du wusstest davon und hast bewusst auf m100 gehalten.

Wäre noch interessant wie das visuell aussieht.

Mal schauen ob ich auch mal draufhalten kann.

LG Peter

Benutzeravatar
Jonas
Nutzer
Beiträge: 31
Registriert: 21 Mai 2018, 18:18
SAG Sektion: 1 Aarau AVA Astronomische Vereinigung Aarau

Re: Supernova in M100

Beitrag von Jonas »

Hallo zusammen

Die folgende Quelle informiert laufend über aktuelle Supernovae heller als 17 mag.:
Rochester Astronomy

Gruss

Jonas

Antworten