Komet C/2019 Y4 Atlas

Die Mitglieder der Fachgruppe Astrofotografie haben sich zum Ziel gesetzt, die zahlreichen, von Auge meist nicht sichtbaren astronomischen Objekte abzubilden und deren Natur sichtbar zu machen. Unterschiedliche Aufnahmeverfahren oder Vergleiche mit früheren Aufzeichnungen liefern wertvolle Erkenntnisse über die Eigenschaften der Objekte und deren zeitlichen Veränderungen. Nebst der Anwendung bewährter Aufnahme- und Bildbearbeitungstechniken engagieren sich die Mitglieder auch in der Evaluation neuer Methoden. Dank der ästhetischen Veranschaulichung und Sichtbarmachung der astronomischen Objekte tragen die Mitglieder der Fachgruppe wesentlich dazu bei, das Verständnis über Natur und Kosmos in der breiten Bevölkerung zu verbreiten und zu stärken.

Website der Fachgruppe: www.astrofoto.ch

Moderator: sterngucker

Antworten
Benutzeravatar
peter
Nutzer
Beiträge: 114
Registriert: 19 Mai 2018, 17:59
Wohnort: Zürich
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich
Kontaktdaten:

Komet C/2019 Y4 Atlas

Beitrag von peter »

Gestern habe ich kurz den Komet aufgenommen (nur 6x5 Minuten):
C/2019 Y4 Atlas
C/2019 Y4 Atlas
Er entwickelt bereits einen Scheif und erreicht sein Maximum Ende Mai. Er ist dann ev. sogar ohne Teleskop sichtbar!
8" SCT, Canon 700D unmodifiziert, AST8300B CCD

Benutzeravatar
peter
Nutzer
Beiträge: 114
Registriert: 19 Mai 2018, 17:59
Wohnort: Zürich
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 Atlas

Beitrag von peter »

zweite Nacht (1. April)
c2019_y4_atlas_Apr1_2020.jpg
8" SCT, Canon 700D unmodifiziert, AST8300B CCD

Benutzeravatar
B4silio
Nutzer
Beiträge: 49
Registriert: 23 Sep 2019, 23:17
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich

Re: Komet C/2019 Y4 Atlas

Beitrag von B4silio »

Hallo Peter,

Danke vielmals für dieses Bild! Ich hatte gehofft, dass du es fotografieren würdest, da ich in der Vergangenheit schon einige fantastische Bilder von dir gesehen habe! Es ist schön, wie du die Nuancen des Kometenschwanzes eingefangen hast, und der Kontrast zu den nachlaufenden Sternen ist großartig, besonders auf deinem zweiten Bild!

LG
Basilio

p.s. Ich denke, du musst ein paar neue Flats nehmen oder den Spiegel reinigen :mrgreen: !
RC 8", HEQ 5+, Canon 5D3 (unmodifizierte), ASI 183 MC-Pro

Benutzeravatar
peter
Nutzer
Beiträge: 114
Registriert: 19 Mai 2018, 17:59
Wohnort: Zürich
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 Atlas

Beitrag von peter »

Ja, die Flats mache ich, aber es funktioniert nicht immer richtig. Spiegel ist blitzblank, der Dreck ist auf den Filtern!

Gerüchte besagen, der Komet scheint sich bereits aufzulösen :o . Deshalb unbedingt selbst auch Fotos machen! :shock:

Gruss, Peter
8" SCT, Canon 700D unmodifiziert, AST8300B CCD

Benutzeravatar
B4silio
Nutzer
Beiträge: 49
Registriert: 23 Sep 2019, 23:17
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich

Re: Komet C/2019 Y4 Atlas

Beitrag von B4silio »

Hehehe kann ich leider nur einen kleinen Teil des Himmels im Südwesten bis Westen fotografieren (zwischen dem Dach meines Balkons und dem großen Gebäude davor), also genau auf der anderen Seite des Himmels!
RC 8", HEQ 5+, Canon 5D3 (unmodifizierte), ASI 183 MC-Pro

phugi
Nutzer
Beiträge: 66
Registriert: 06 Sep 2018, 13:53
SAG Sektion: ---ICH BIN KEIN SAG MITGLIED---

Re: Komet C/2019 Y4 Atlas

Beitrag von phugi »

Hoi Peter

Schöne Aufnahme des Kometen.
Guidest du auf den Kometen oder machst du dies mit dem Stackingprogramm.

Ich möchte heute Nacht auch draufhalten, mal schauen.

LG Peter

Benutzeravatar
peter
Nutzer
Beiträge: 114
Registriert: 19 Mai 2018, 17:59
Wohnort: Zürich
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 Atlas

Beitrag von peter »

Hallo Peter

Meine Montierung führt der Eigenbewegung des Kometen nach (TLE Daten in Montierung gespeichert). Mit PixInsight habe ich die kleine restliche Drift des Kometen vor dem Stacking herausgerechnet (die Funktion nennt sich "ImageRegistration/CometAlignment"). Voraussetzung ist allerdings ein Zeitstempel im Image.

Viel Glück!

Gruss, Peter
8" SCT, Canon 700D unmodifiziert, AST8300B CCD

Antworten