M94

Die Mitglieder der Fachgruppe Astrofotografie haben sich zum Ziel gesetzt, die zahlreichen, von Auge meist nicht sichtbaren astronomischen Objekte abzubilden und deren Natur sichtbar zu machen. Unterschiedliche Aufnahmeverfahren oder Vergleiche mit früheren Aufzeichnungen liefern wertvolle Erkenntnisse über die Eigenschaften der Objekte und deren zeitlichen Veränderungen. Nebst der Anwendung bewährter Aufnahme- und Bildbearbeitungstechniken engagieren sich die Mitglieder auch in der Evaluation neuer Methoden. Dank der ästhetischen Veranschaulichung und Sichtbarmachung der astronomischen Objekte tragen die Mitglieder der Fachgruppe wesentlich dazu bei, das Verständnis über Natur und Kosmos in der breiten Bevölkerung zu verbreiten und zu stärken.

Website der Fachgruppe: www.astrofoto.ch

Moderator: sterngucker

Antworten
phugi
Nutzer
Beiträge: 65
Registriert: 06 Sep 2018, 13:53
SAG Sektion: ---ICH BIN KEIN SAG MITGLIED---

M94

Beitrag von phugi »

M94 Belichtungszeit total 120min. Einzelbilder 60 sek.
Mit ASA Astrograph f/3.6, 1080mm Brennweite, unguidet, Kamera ASI 533MCPro -20°C, Gain 0 Offset 5
Gedithert, Darks, Flats, Bias, Dark/Flats.
Gestackt mit APP, Berarbeitung mit PI und PS.

LG Peter
Dateianhänge
m94_final_forum.jpg

Benutzeravatar
B4silio
Nutzer
Beiträge: 48
Registriert: 23 Sep 2019, 23:17
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich

Re: M94

Beitrag von B4silio »

Wunderbares Bild!

Mir gefällt wirklich, wie du es geschafft hast, die Details aus dem äusseren Ring herauszuholen, ohne alles im Galaxiekern zu verbrennen. Sehr schöne Komposition auch mit den größeren Sternen (den beiden Hauptsternen und dem Triplett unten) sowie den schwächeren Objekten oben rechts.

Es zeigt wirklich die grosse Verschiedenheit von Objekten am Himmel!
RC 8", HEQ 5+, Canon 5D3 (unmodifizierte), ASI 183 MC-Pro

phugi
Nutzer
Beiträge: 65
Registriert: 06 Sep 2018, 13:53
SAG Sektion: ---ICH BIN KEIN SAG MITGLIED---

Re: M94

Beitrag von phugi »

Hallo Basilio
Danke dir.
Ja ist ein Bild auf dem ich aufbauen kann, muss aber noch vieles verbessert werden.
Das Rohbild hat viele Gradienten, diese konnte ich nicht vollständig entfernen.

Ich habe mein Equipment schon umgebaut, es ist jetzt ein Planewave 12 Zoll mit Reducer f/5.3 und ein Photoline 130er Apo mit Reducer f/4.8 drauf, ich möchte damit parallel Bilder machen.
So kann man in einer Nacht viel mehr machen.
Noch ein Bild von der neuen Anlage.

Grüsse Peter
Dateianhänge
IMG_7776.JPG

Benutzeravatar
peter
Nutzer
Beiträge: 112
Registriert: 19 Mai 2018, 17:59
Wohnort: Zürich
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich
Kontaktdaten:

Re: M94

Beitrag von peter »

Hallo Peter

Sieht super aus ;-)

Ich nehme an, du hast auch den neuen Artikel von PixInsight gelesen, in dem für eine bessere Backgroundsubstraction genau so ein Setup vorgeschlagen wird. Also ein Teleskop mit langer Brennweite gemeinsam mit einem Teleskop kurzer Brennweite zu verwenden.

https://pixinsight.com/tutorials/multis ... index.html

Der Aritkel ist etwas lang, deshalb sage ich kurz um was es geht: natürlich hat die Backgroundsubstraction am Bildrand keine gute Idee wie der Hintergrund aussieht. Deshalb ist der Hintergrund von der grösseren Aufnahme eine bessere Approximation für den Hintergrund der kleineren Aufnahme. Wenn der Hintergrund besser korrigiert wird, dann kann auch mehr aus den Daten herausgeholt werden. Vielleicht hast du mal Lust die neue Methode anzuwenden. Ich glaube sie ist noch kaum angewendet worden.

Gruss, Peter
8" SCT, Canon 700D unmodifiziert, AST8300B CCD

phugi
Nutzer
Beiträge: 65
Registriert: 06 Sep 2018, 13:53
SAG Sektion: ---ICH BIN KEIN SAG MITGLIED---

Re: M94

Beitrag von phugi »

Hallo Peter

Danke, nein diesen Bericht kannte ich noch nicht.
Meine Ansatz ist einfach mehr Belichtungszeit für die Objekte zu erzielen und die Bilder zu kombinieren.
Habe auf beiden Optiken Farb Cmos Kameras die ich dann mit Maxim Dl auf zwei Computern parallel laufen lassen will, mit diesem Zusatzprogramm sollte das mit dithern auch gehen.
http://astro.neutral.org/software/multi ... maxim.html

Melde mich sobald es läuft und ich Resultate zeigen kann.

Grüsse Peter

Antworten