Mars 30.10.2020

Die Mitglieder der Fachgruppe Astrofotografie haben sich zum Ziel gesetzt, die zahlreichen, von Auge meist nicht sichtbaren astronomischen Objekte abzubilden und deren Natur sichtbar zu machen. Unterschiedliche Aufnahmeverfahren oder Vergleiche mit früheren Aufzeichnungen liefern wertvolle Erkenntnisse über die Eigenschaften der Objekte und deren zeitlichen Veränderungen. Nebst der Anwendung bewährter Aufnahme- und Bildbearbeitungstechniken engagieren sich die Mitglieder auch in der Evaluation neuer Methoden. Dank der ästhetischen Veranschaulichung und Sichtbarmachung der astronomischen Objekte tragen die Mitglieder der Fachgruppe wesentlich dazu bei, das Verständnis über Natur und Kosmos in der breiten Bevölkerung zu verbreiten und zu stärken.

Website der Fachgruppe: www.astrofoto.ch

Moderator: sterngucker

Antworten
Benutzeravatar
oreoluna
Nutzer
Beiträge: 46
Registriert: 07 Jun 2019, 14:40
SAG Sektion: ---ICH BIN KEIN SAG MITGLIED---

Mars 30.10.2020

Beitrag von oreoluna »

Der Osten ist deutlich bis hin zur Marsmitte unter Dunst. Zum Teil sind auch schöne Wolkenbäder über
der Nordpolkappe, die selbst unter Dunst liegt zu sehen.

Bild

Bild

C11, TV 2x Powermate, GKC ADC, ASI290mc + UV/IR Blockfilter. Lum: ASI290mm + IR Pass 685nm

Beste Grüsse und CS Jozef
Zuletzt geändert von oreoluna am 05 Nov 2020, 09:10, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
phugi
Nutzer
Beiträge: 97
Registriert: 06 Sep 2018, 13:53
SAG Sektion: ---ICH BIN KEIN SAG MITGLIED---

Re: Mars 30.10.2020

Beitrag von phugi »

Ho Jozef
Das ist echt tolle, Grünkanal scheint am besten.
Am 30. war ich auch unterwegs, meine Qualität der Bilder ist jedoch nicht befriedigend.

Grüsse
Peter
Benutzeravatar
oreoluna
Nutzer
Beiträge: 46
Registriert: 07 Jun 2019, 14:40
SAG Sektion: ---ICH BIN KEIN SAG MITGLIED---

Re: Mars 30.10.2020

Beitrag von oreoluna »

phugi hat geschrieben: 02 Nov 2020, 19:00 Grünkanal scheint am besten.
Danke Peter.
Der grüne ist immer gut, dann rot und zuletzt blau..... der fault immer raus. Bei der Bearbeitung oben,
um den Dunst da sichtbarer zu machen, war trotzdem der Blaukanl sehr wichtig.
CS Jozef
Antworten