Resultate der SAG Fachgruppe Meteorastronomie FMA – Monat September 2019

Die Mitglieder der Fachgruppe Meteorastronomie beschäftigen sich mit den Meteoroiden, die bei der Kollision mit der Erdatmosphäre eine Leuchtspur (Meteor) generieren. Die Messung von Zeitpunkt, Richtung, Geschwindigkeit und Helligkeit der Leuchtspur erlaubt die Zuordnung zu einem Meteorstrom und somit (meist) zum Mutterkörper dieser Meteoroide. Aus dieser Kenntnis lassen sich grundlegende Aussagen über die Entstehung und Entwicklung kleinerer und grösserer Körper unseres Sonnensystems ableiten. Mit der Beobachtung und Aufzeichnung von Meteoren leistet diese Fachgruppe einen wissenschaftlichen Beitrag und hilft damit zu einem besseren Verständnis über unseren eigenen Werdegang.

Website der Fachgruppe: www.meteorastronomie.ch

Moderator: Jonas

Antworten
Benutzeravatar
Roger Spinner
Neuzugang
Beiträge: 2
Registriert: 15 Aug 2018, 22:56
Wohnort: Montsevelier
SAG Sektion: ---ICH BIN KEIN SAG MITGLIED---
Kontaktdaten:

Resultate der SAG Fachgruppe Meteorastronomie FMA – Monat September 2019

Beitrag von Roger Spinner » 18 Okt 2019, 22:29

Hier sind die Daten vom September 2019: 7'951 Beobachtungen, 1'040 Meteorbahnen, davon 979 sporadische, 38 SPE, 8 STA und ein paar verschiedene.

Die Auswertungen:
  • Katalog ULE_J5
  • Qualitätskriterium Q1, Orbits, Radiant: Mittelwert der Bahn (1 Bahn pro Meteor, ausgewählt mit "unified Radiant", 1/t).
  • Map und M*.csv: Q1, unified radiant, all.
  • Zu den Orbits: Ansicht vom Ekliptikpol (top).
  • Die Radianten sind als Funktion von (ekliptikale Länge – Länge Sonne, Breite) dargestellt.
M201909_RAD_Q1.png
M201909_Orbit_STA_Q1.png
M201909_Orbit_spo_Q1.png
M201909_Orbit_SPE_Q1.png
M201909_MAP_Q1.png
Weitere Resultate und Informationen auf http://www.meteorastronomie.ch/ergebnisse.html

Antworten