Treffen der SAG Spektrogruppe Sternwarte Güntisberg

Die Mitglieder der Fachgruppe Spektroskopie beschäftigen sich mit der Beobachtung, Aufzeichnung und Analyse der Spektren von Sternen und weiteren astronomischen Objekten. Bei der Untersuchung von weit entfernten Sternen stellt deren Licht die einzige Informationsquelle dar. Daraus lassen sich jedoch höchst präzise und aufschlussreiche Erkenntnisse über Alter, Zusammensetzung und Zustand der Sterne gewinnen. Im Weiteren engagieren sich einige Mitglieder im Bau von Spektrographen unterschiedlicher Bauart.

Moderator: Michael Keiser

Antworten
Benutzeravatar
Richard
Nutzer
Beiträge: 64
Registriert: 09 Jun 2018, 20:48
Wohnort: Rifferswil
SAG Sektion: 11 ---
Kontaktdaten:

Treffen der SAG Spektrogruppe Sternwarte Güntisberg

Beitrag von Richard »

Treffen der SAG Spektrogruppe Sternwarte Güntisberg

Hallo zusammen

Auf Einladung von Patrizia Otero und der Sektion Zürcher Oberland AGZO, traf sich die Spektroskopiegruppe der SAG am Sonntag 1. Oktober auf der Sternwarte Güntisberg.

https://www.agzo-astronomie.ch/index.php

Neben allgemeinem Gedankenaustausch und Fachsimpeln referierten Sam Anderegg und der Maturand Linus Veltman zum Thema Auswertung von Spektren Planetarischer Nebel. Auf der Gruppenfoto v. l. n. r: Sam Anderegg, Martin Dubs, Michael Keiser, Richard Walker, Martin Huwiler, Patrizia Otero, Hans Braun, Linus Veltman (Maturand), Karsten Alich und Maya Piotrowska (Maturandin).

Herzlichen Dank an Patrizia und Michael für die Organisation und die Gastfreundschaft!

Richard
Dateianhänge
20231001_132924.jpg
20231001_180349.jpg
Patricia
Nutzer
Beiträge: 49
Registriert: 30 Mai 2018, 22:02
Wohnort: Urdorf
SAG Sektion: 19 Zürcher Oberland AGZO Astronomische Gesellschaft Zürcher Oberland

Re: Treffen der SAG Spektrogruppe Sternwarte Güntisberg

Beitrag von Patricia »

Lieber Richi,

gern geschehen :D !! Mein Dank geht an alle Spektroskopiker*innen, die gern kommen und mitmachen, ohne sie könnte das Treffen nicht stattfinden. Sie erhalten die Fachgruppe am Leben.

Herzliche Grüsse,

Patricia
Antworten