Stellarium mit ASCOM Support

Die Mitglieder der Fachgruppe Astrofotografie haben sich zum Ziel gesetzt, die zahlreichen, von Auge meist nicht sichtbaren astronomischen Objekte abzubilden und deren Natur sichtbar zu machen. Unterschiedliche Aufnahmeverfahren oder Vergleiche mit früheren Aufzeichnungen liefern wertvolle Erkenntnisse über die Eigenschaften der Objekte und deren zeitlichen Veränderungen. Nebst der Anwendung bewährter Aufnahme- und Bildbearbeitungstechniken engagieren sich die Mitglieder auch in der Evaluation neuer Methoden. Dank der ästhetischen Veranschaulichung und Sichtbarmachung der astronomischen Objekte tragen die Mitglieder der Fachgruppe wesentlich dazu bei, das Verständnis über Natur und Kosmos in der breiten Bevölkerung zu verbreiten und zu stärken.

Website der Fachgruppe: www.astrofoto.ch

Moderator: sterngucker

Antworten
Benutzeravatar
photonjunkie
Nutzer
Beiträge: 4
Registriert: 11 Okt 2019, 09:49
SAG Sektion: 42 Zürich AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich

Stellarium mit ASCOM Support

Beitrag von photonjunkie » 11 Okt 2019, 10:15

Hallo

Ich bin vor 1.5 Jahren dem Hobby Astrofotografie verfallen uns seither füllt dies den grössten Teil meiner Freizeit aus :D Ich habe mich bisher leider viel zu wenig mit Gleichgesinnten ausgetauscht und dies möchte ich so schnell wie möglich ändern. Ich bin ein AGUZ Mitglied und bin nun auf die Fachgruppe Astrofotografie gestossen. Ich werde mich dort aber noch separat vorstellen und habe jetzt ein anderes Anliegen welches ich gerne mit euch teilen möchte.

Ich bin Software Programmierer und habe mich bei einer Neuinstallation meines Astro Rechners wieder einmal darüber geärgert, dass Stellarium keinen direkten ASCOM Support anbietet. Ich weiss, dass es Alternativen gibt, möchte jedoch nicht von Stellarium wechseln, da es mir einfach am besten gefällt :lol: Die Verwendung von StellariumScope ist nicht gerade eine attraktive Lösung, obwohl sie bis heute den de-facto darstellt.

Nun habe ich mich nach einem kurzen Austausch mit den Betreibern der OpenSource Software Stellarium dazu entschieden die Sache selbst in die Hände zu nehmen und habe kurzerhand den ASCOM Support in Stellarium implementiert. Das Feature ist nun in einer ersten Version umgesetzt und testbar.

Nun zum eigentlichen Grund meines Posts :D Ich suche dringend enthusiastische ASCOM Nutzer, welche mir helfen meine Änderungen zu testen. Falls sich von euch jemand dafür interessiert und sowieso schon Stellarium als Goto System mit dem telescope control Plugin verwendet (oder gerne verwenden würde), meldet euch doch bitte mit einer Antwort in diesem Thread.

Mein Feature ist noch nicht in der Hauptversion von Setllarium verfügbar und interessierte Personen müssen eine spezielle Version von Stellarium installieren welche über diesen Link verfügbar ist: https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Eine kurze Anleitung zum Gebrauch hier in Englisch:
My changes are very simple, just configure a new telescope in the telescope control plugin and select ASCOM. Within the configuration section, click the "Choose ASCOM Telescope" button and the ASCOM Telescope chooser is shown which allows you to select the desired driver.

There are also new shortcuts available in Stellarium which more or less reflect the functionality added by StellariumScope:
<ctrl> + # = slew telescope number # to selected object (as before)
<ctrl> + <shift> + # = issue a sync of telescope # to the selected object
<ctrl> + <shift> + <alt> + # = Abort the last slew action of telescope number #

Beste Grüsse und clear skies!
Gion

Benutzeravatar
B4silio
Nutzer
Beiträge: 7
Registriert: 23 Sep 2019, 23:17
SAG Sektion: 40 Belp RWG Rudolf Wolf Gesellschaft

Re: Stellarium mit ASCOM Support

Beitrag von B4silio » 14 Okt 2019, 20:36

Das ist fantastisch! Ich habe bisher Cartes du Ciel benutzt, weil es so einfach war, es an meinen Mount anzuschließen, aber ich habe immer Stellarium parallel geöffnet, um tatsächlich Dinge zu sehen (CdC ist nicht gerade einfach für die Augen :D). Nur einen zu verwenden, wäre toll!
RC 8", HEQ 5+, Canon 5D3 (unmodifizierte), ASI 183 MC-Pro

Antworten