Aufruf zur Beobachtung / Call for Observation

Die Mitglieder der Fachgruppe Sternbedeckungen beschäftigen sich mit der Beobachtung und Aufzeichnung von Sternen, die von astronomischen Körpern wie Asteroiden, Monden und Planeten kurzzeitig bedeckt werden. Das Ziel unserer Arbeit besteht in der präzisen Bestimmung des Zeitpunktes des Verschwindens und Wiedererscheinens des Lichts eines verdeckten Sterns. Die präzise Kenntnis von Zeitpunkt und Beobachtungsort eines Bedeckungsereignisses erlaubt:
  • die Anpassung der Orbitalelemente des verdeckenden Körpers
  • die Erkennung von Doppel-Körpern und begleitenden Satelliten
  • die Bestimmung von Größe und Form des verdeckenden Körpers
Jede Beobachtung wird der Europäischen Sektion der International Occultation Timing Association (IOTA) gemeldet. Damit liefert die Fachgruppe wertvolle Daten für die astronomische Wissenschaft.

Website der Fachgruppe: www.occultations.ch

Moderator: Jonas

Antworten
Benutzeravatar
Jonas
Nutzer
Beiträge: 23
Registriert: 21 Mai 2018, 18:18
SAG Sektion: 1 Aarau AVA Astronomische Vereinigung Aarau

Aufruf zur Beobachtung / Call for Observation

Beitrag von Jonas » 01 Nov 2018, 22:53

Hallo Beobachter von Sternbedeckungen

Auf der Webseite sind diverse Quellen von Bedeckungsvorhersagen einsehbar. Eine besondere Quelle stellt die Liste von Oliver Klös von IOTA-ES dar: Darin sind die Bedeckungen aufgeführt, bei welchen der bedeckte Stern heller als 9 mag ist. Diese Beobachtungen sind auch mit kleineren Geräten einfach durchzuführen und erlauben kürzeste Frameraten resp. höchste zeitliche Auflösung.

Darunter befindet sich eine Auswahl derjenigen Asteroiden, deren Schattenpfad zumindest teilweise durch die Schweiz verläuft. Bei diesen Ereignissen ist es besonders wertvoll, wenn möglichst viele SOTAS-Mitglieder die Bedeckung aufzeichnen.

Die Vorhersagen sind einsehbar unter http://occultations.ch/agenda.html.

Beste Grüsse

Jonas

Antworten